BLUSMART Grillthermometer – Unboxing

Allgemein, Equipment
In diesem Beitrag zeigen wir euch alle Vorteile eines digitalen Grillthermometers, das aus unserer Sicht in keinem Grill-Haushalt fehlen sollte 😉
Vor allem dann, wenn teures Fleisch auf dem Grill liegt, möchte man nicht unnötig alle paar Sekunden / Minuten mit der Gabel in das Fleisch stechen oder das Fleisch anschneiden, um zu prüfen, ob es schon gar ist.
Außerdem kann man so ein digitales Grillthermometer nicht nur für Fleisch verwenden, sondern auch für Kaffee, Tee, Babynahung etc.
Wir haben uns daher für ein Thermometer von BLUSMART* entschieden und waren sehr überrascht, welche Funktionen es bietet.
Hier eine schnelle Übersicht aller Funktionen etc. :
 
– keine Ein- und-Ausschalttaste notwendig -> das Thermometer schaltet sich automatisch ein, sobald ihr den Fühler leicht aufklappt
– das Display ist schön groß und gut lesbar
– automatische Bildschirmdrehung (somit auch gut für Linkshänder geeignet 😉 )
– blaue Displaybeleuchutng einschaltbar (bleibt ca. 30 Sekunden eingeschaltet)
– Umschaltung zwischen Celcius und Fahrenheit möglich
– Messung zwischen –50° C bis 300° C
– Anzeige vom MIN und MAX Wert möglich
– sehr schnelle und genaue Temperaturmessung
– IP67-Spritzwassergeschützt
– auch eine „Hold“ -Taste zur Speicherung der Temperatur ist vorhanden
– integrierter Flaschenöffner
– eingebauter Magnet auf der Rückseite, zur Befestigung direkt am Grill oder anderen metallischen Oberflächen

Was haltet ihr von solchen Thermometern ?
Nutzt ihr beim Grillen auch Thermometer oder macht ihr es „nach Gefühl“ ? Wenn ja: sind diese analaog oder digital ?
Lasst uns gerne einen Kommentar da, stellt Fragen und teilt uns eure Meinung mit.
 
Selbstgemachte Burgergloschen / Burgerglocken für 1,50€
Glühgin – SkinGin Teakiss

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bitte füllen Sie dieses Feld aus.
Bitte füllen Sie dieses Feld aus.
Bitte gib eine gültige E-Mail-Adresse ein.

Menü