Burgerbuns – Die perfekten Burger Brötchen!

 

Burgerbuns - Die perfekten Burger Brötchen

Hier erklären wir euch, wie ihr leckere Brioche Burgerbuns ganz einfach selbst machen könnt.

Vorbereitungszeit 15 Minuten
Zubereitungszeit 15 Minuten
Ruhezeit zum Gehen 2 Stunden
Arbeitszeit 2 Stunden 30 Minuten
Portionen 10 Brötchen

Zutaten

  • 500 g Mehl Typ 550
  • 2 Stk Eier
  • 1 Packung Hefe oder einen frischen Würfel
  • 80 g Butter weich
  • 6 EL Milch
  • 200 ml Wasser
  • 2 EL Zucker
  • 2 TL Salz

Zubereitung

  1. Bereitet euch, wie immer alle Zutaten schon mal vor. Somit braucht ihr später nicht mehr alles zusammen suchen.

  2. 4EL Milch, das Wasser, den Zucker und die Hefe in eine Rührschüssel geben und kurz verrühren. Dann ein paar Minuten stehen lassen. Nun beginnt die Hefe, den Zucker bereits zu verarbeiten.

    Gerade durch die Kombination Hefe und Zucker, entsteht ein fluffiger Teig.

  3. Das Mehl ist auch abgewogen und die Küchenmaschine steht bereit.

  4. Nun das Mehl ebenfalls in die Rührschüssel geben.

  5. Auch 1 Ei, die weiche Butter und das Salz kommen nun in die Schüssel

  6. Das alles wird nun für 5min auf höchster Stufe durchgeknetet.

  7. Wir haben uns hier für eine Küchenmaschine entschieden, die alles selbst macht. 🙂 Hier wird auch die Rührschüssel gedreht. (Die Küchenmaschine haben wir euch unter dem Rezept verlinkt)

  8. Wenn alles verknetet ist legt ihr ein Tuch über die Schüssel und stellt sie für eine Stunde an einen warmen Ort.

  9. Wenn ihr die Heizung gerader nicht laufen habt, nehmt einfach den Ofen auf kleinster Temperatur (Umluft). Funktioniert wunderbar und der Teig hat sich danach locker verdreifacht.

  10. Bemehlt eure Arbeitsfläche gut mit Mehl. Nun ist auch ein guter Zeitpunkt den Ofen aufzuheizen. Heizt ihn auf 200° Ober/Unterhitze auf.

  11. Holt den Teig aus der Schüssel und bildet einen gleichmäßig dicke Wurst aus dem Teig.

  12. Nun kann man wunderbar einfach 10 gleiche Teile zuschneiden.

  13. Um ansehnliche Buns zu bekommen, habe ich mir meine Burgerpresse genommen und einfach den Außenring der Presse als Form genommen. Funktioniert wunderbar!

  14. Formt nun alle Teiglinge zu kleinen runden "Buns"

  15. Legt sie, damit sie auf das Backblech passen am besten im Versatz auf das Blech. Nun sollten die Buns nochmal eine Stunde ruhen.

  16. In der Zwischenzeit könnt ihr den Ofen schon mal anheizen auf 200° Ober/Unterhitze.

    Nun bereiten wir noch die Ei, Milch, Wasser Masse für die Buns vor.

  17. Dazu nehmt ihr das andere Ei, 2 EL Milch und 2 EL Wasser und verquirlt es gut.

  18. Nach der Ruhezeit bestreicht die Buns am besten mittels Silikonpinsel mit der Masse. Dadurch bekommen sie eine schöne Bräunung.

  19. Wenn ihr alle Buns eingestrichen habt, können sie endlich für 16 Minuten in den Ofen.

  20. Bereit nach 5 Minuten sehen die Buns zum Anbeißen aus. wir haben uns nach ca. 10 Minuten dazu entschlossen, die Buns auf die zweit unterste Stufe zu schieben, damit sie Oben nicht zu dunkel werden. Aber dies ist wahrscheinlich bei jedem Ofen unterschiedlich.

  21. So könnten eure Buns nach ca. 16 Minuten aussehen.

    Viel Spaß beim Nachmachen und guten Appetit.

    Ein paar passende Burgerimpressionen findet ihr natürlich auch auf unserer Homepage 🙂

   

Griechischer Salat mit Minze
Currysauce – Die perfekte Sauce zu jedem Fleisch

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Rezept Bewertung




Bitte füllen Sie dieses Feld aus.
Bitte füllen Sie dieses Feld aus.
Bitte gib eine gültige E-Mail-Adresse ein.

Menü