Norwegisches Lachsfilet auf der Zerdernplanke

Fisch

 

Norwegisches Lachsfilet auf der Zerdernplanke

Hier beschreibe ich die Zubereitung eines Lachsfilets auf der Zedernholzplanke

Vorbereitungszeit 1 Stunde
Zubereitungszeit 20 Minuten
Arbeitszeit 1 Stunde 20 Minuten
Portionen 1 Personen

Zutaten

  • 300 g Lachfilet
  • 1 Stk Zitrone
  • 1 EL Honig oder Rohrzucker
  • 1 Prise Pfeffer

Zubereitung

  1. Die Zederholzplatte wird zu allererst für ca. 1 Stunde gewässert. Am besten stellt man noch, wie im Bild zu sehen ist zwei Gläser drauf, damit die Platte auch Unterwasser bleibt.

  2. Nun die Haut vom Fisch abziehen.

    Am besten geht dies mit einem scharfen Messer. 

    Die Zitrone in Scheiben schneiden.

  3. den Lachs mit Honig einschmieren, oder mit Rohrzucker bestreuseln.

    Dann noch mit Pfeffer würzen.

    Das Lachsfilet längs zweimal einschneiden und in diese entstandenen Taschen, dann die Zitronen drücken.

  4. Nun die Zedernholzplatte auf den Grill legen und so lange erhitzen bis es anfängt von unten zu kokeln.  Dann die Brenner zurück stellen unter der Platte und das Lachfilet indirekt garen. 

    Der Lachs ist fertig sobald das Eiweiß anfängt aus zutreten.

  5. Sehr gut passt dazu ein selbstgemachter Kräuterquark und auch Rotebeetekugeln.

    Das Rezept für den Kräuterquark findet ihr natürlich ebenfalls auf dieser Seite.

    Guten Appetit !

Das oben verwendete Equipment kannst du hier kaufen:

 

 

Garnelen in Knoblauch-Chilli-Öl
Kürbissuppe mit Ingwer und Garnelen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Rezept Bewertung




Bitte füllen Sie dieses Feld aus.
Bitte füllen Sie dieses Feld aus.
Bitte gib eine gültige E-Mail-Adresse ein.

Menü