ZUNDA MGG-442 Master mit Backburner u. Searburner

Da ist der neue Grill 🙂

In einem älteren Beitrag haben wir euch den Weber Spirit EO 210 vorgestellt. Nach nun vier Jahren haben wir uns auch von diesem Gasgrill getrennt und uns den neuen ZUNDA MGG-442 Master mit Backburner von Mayer Barbecue zugelegt.

Diesen möchten wir euch hier gerne im Detail etwas näher vorstellen.

Weiter unten listen wir euch nochmals alle Details und Highlights auf.

Zunda MGG 442 Master mit Backburner komplett aufgebaut
Zunda MGG 442 Master eingepackt auf einer Palette

So sah der ZUNDA Gasgrill noch komplett verpackt auf der Palette aus. Geliefert wurde er aufgrund der Größe und des Gewichts per Spedition.

Hier ein kleiner Schnappschuss, auf dem man die Verpackung nochmal sehen kann. Der Gasgrill war sehr gut eingepackt und wurde mit Styropor und dicken Pappen gut geschützt.

Verpackungsmaterial vom Zunda MGG 442 Master
erste Ansicht des Gasgrills Zunda MGG 442 Master von Mayer Barbecue

Der ZUNDA MGG-442 Master ist bei der Lieferung schon fast komplett vormontiert, sodass man nur noch die beiden Seitentische montieren muss.

Die restlichen Teile des Gasgrills befinden sich ebenfalls gut verpackt im inneren des Grills unter dem Deckel. Hier wurde jeder Zentimenter ausgenutzt, sodass die beiden Grillroste und Seitentische (inkl. Sear-Burner), Aromaschienen, die Abdeckhaube und das Warmhalterost ihren Platz haben.

die verpackten Einzelteile des Zunda MGG 442 Master

Jedes einzelne Teil war gut und ausreichend verpackt.

Wie bereits erwähnt, müssen lediglich die beiden Seitentische am Grill befestigt werden. Daher gibt es auch nur ein paar Schrauben (jeweils für die Griffe + Seitentische). Die Seitentische können nicht eingeklappt werden.

Uns viel dabei auf, dass die mitgelieferten Schrauben ruhig ein paar Millimeter länger sein könnten.

Aufbauanleitung und Schrauben des Zunda MGG 442 Master
ausgepackte Aromaschienen des Gasgrills Zunda MGG 442 Master

Auch die Flavorbars / Aromaschienen waren einzeln verpackt.

Diese werden einfach vorne in die beiden Öffnungen gesteckt und liegen dann hinten auf dem abstehenden Punkt auf, sodass sie auch nicht wackeln können.

Danach wird das zweigeteilte Grillrost aufgelegt. Hierbei ist zu erwähnen, dass die Grillroste aus 8mm dickem Edelstahl bestehen, wodurch ein markantes Branding ermöglicht wird.

Insgesamt bietet der ZUNDA MGG-442 Master eine Grillfläche von 70 x 45cm.

Als nächstes schauen wir uns mal den Sear-Burner an: Dieser versteckt sich unter einer Klappe auf dem rechten Seitentisch und wird über ein separates Kabel mit dem Zünder verbunden. Außerdem hat er einen eigenen Gasanschluss, den man ebenfalls anschließen muss. Für eine einfache Reinigung, kann man das Rost vom Sear-Burner einfach in die Spülmaschine legen.

Was uns ebenfalls positiv aufgefallen ist: Das kleine Grillrost kann man entweder wie auf dem Bild zu sehen sehr flach auflegen, um in erster Linie die hohe Temperatur für ein Stück Fleisch zu nutzen – oder man stellt das Rost ein Stück weiter oben in die vorgesehenen Löcher, wodurch er ein paar Zentimeter höher aufgestellt werden kann. Parallel dazu kann man die Temperatur am Drehregler stufenlos auf eine kleinere Stufe stellen, sodass man den Sear-Burner auch als Seitenkochen nutzen kann.

Ein weiteres tolles Detail sind die beleuchteten Drehregler am Gasgrill. Hierbei werden alle 6 Drehregler (4x Brenner, 1x Backburner, 1x Searburner) einzeln beleuchtet. Toll ist hierbei, dass die Regler blau leuchten, wenn der Regler ausgeschaltet ist und rot leuchten, sobald der Regler aufgedreht ist. Die Beleuchtung wird über den kleinen Knopf vorne rechts am Grill ein- und ausgeschaltet. Außerdem befinden sich 2 weitere Lampen im Grill an der Rückwand über dem Warmhalterost. Leider kann die Beleuchtung nicht mit Batterien betrieben werden, sondern muss über ein Stromkabel an einer Steckdose angeschlossen werden.

Die Elektrozündung wird automatisch am Regler ausgeführt, sobald dieser gedrückt und anschließend gedreht wird. Somit kann der Grill mit einer Hand gestartet werden.

Für die Zündung gibt es vorne am Grill (mittig an der Konsole) ein kleines Batteriefach,  in das eine AA-Batterie eingesetzt wird.

Die Tür auf der linken Seite und die beiden Schubladen auf der rechten Seite sind jeweils mit Soft-Close Scharnieren ausgestattet.

Im Unterschrank hinter der Tür ist Platz für eine 11kg Gasflasche und in den beiden Schubladen kann man seine Grillhandschuhe etc. verstauen.

Wie auch schon beim Broil King Baron 490, nutzen wir auch beim ZUNDA MGG-442 Master die kleinen Magnethaken, um diese von innen an der Tür zu befestigen und daran unsere Grillzange und Bürste aufzuhängen.

Hier sieht man den Gasgrill nochmals in voller Pracht. Durch die Fertigung aus 100% Edelstahl und der Beleuchtung macht er optisch wirklich was her und sieht sehr schick aus.

Außerdem sind bereits 4 Lenkrollen vormontiert, sodass man ihn problemlos hin- und herschieben kann.

Unter den Drehreglern befindet sich noch eine breite Fettauffangschale für heruntertropfendes Öl, Fett und alle anderen Grill-Rückstände. Diese kann einfach nach vorne herausgezogen und gereinigt werden.

Die hochwertige Grillabdeckung ist ebenfalls im Lieferumfang enthalten und besteht aus Oxford-600D-Gewebe.

eingepackte Abdeckhaube des Gasgrills Zunda MGG 442 Master
Deckelthermometer des Gasgrills Zunda MGG 442 Master mit BAckburner und Searburner

Ein im Deckel eingebautes Thermometer ist natürlich auch am Start. Dieses haben wir beim Freibrennen des Grills auch sehr schnell auf über 350° C bringen können. Viel mehr Hitze wird man auch selten im Garraum benötigen, denn für Steaks etc. ist ja der Searburner auf der Seite vorhanden.

Und dann kam der Moment, den jeder Besitzer eines neuen und unbenutzten Grills kennt… das erste mal Einschalten mit dem Wissen, dass er ab sofort von innen nicht mehr so schön glänzen wird 🙂 Die Verfärbungen sind bei der Hitze völlig normal.

Um den Grill vernünftig reinigen und pflegen zu können, empfehlen wir euch das Spray von Würth.

Wir haben es selbst in Benutzung und sind damit sehr zufrieden.

Hier noch wie versprochen alle Details und Highlights zusammengefasst:

  • 4x Hauptbrenner + 1x Backburner + 1x Sear-Burner (der Drehspieß ist im Lieferumfang nicht enthalten)
  • Innenraum und Regler beleuchtet, müssen jedoch mit separtem Stromkabel an einer Steckdose angeschlossen werden
  • komplett aus Edelstahl
  • Komfortzündung mit nur einer Hand
  • Soft-Close-Türen und Schubläden
  • Grillroste mit 8-mm-Stäben
  • fast komplett vormontiert
  • inklusive hochwertiger Schutzhülle aus Oxford-600D-Gewebe
  • Grillfläche: 70 x 45 cm (zweigeteilt: 2 x 35 x 45 cm)
  • Gesamtleistung: 21 kW
  • 11kg Gasflasche passt in den Unterschrank
  • Abmessungen:
    • Breite: 142 cm
    • Höhe 118 cm
    • Tiefe: 64,5 cm
  • Gewicht: 62 kg

Unser Fazit:

Ein wirklich toller Grill mit vielen Extras und tollen Gadgets, der nicht nur optisch etwas hermacht, sondern auch mit seiner Performance glänzt und überzeugt.

Weiteres Grillzubehör von Grill&More findet ihr bei Amazon.

Was sagt ihr zum ZUNDA MGG-442 Master mit Backburner ? Was gefällt euch gut und was vermisst ihr vllt. noch ? Lasst es uns gerne wissen und schreibt einen Kommentar.

Broil King Baron 490 2021 inkl. Drehspieß

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bitte füllen Sie dieses Feld aus.
Bitte füllen Sie dieses Feld aus.
Bitte gib eine gültige E-Mail-Adresse ein.

Menü