Schnelle Asiapfanne

Geflügel

Hier bekommt ihr das Rezept für eine schnelle Asiapfanne vom Grill

Schnelle Asiapfanne

Vorbereitungszeit 15 Minuten
Zubereitungszeit 15 Minuten
Arbeitszeit 30 Minuten
Portionen 3 Portionen

Zutaten

  • 400 g Hähnchen-Geschnetzeltes alternativ geht auch Pute
  • 3 Stk Spitzpaprika
  • 1 Bund Frühlingszwiebeln ca. 7 Stk.
  • 2 EL Hoi-Sin Paste
  • 2 Zehen Knoblauch alternativ selbstgemachte Knoblauchpaste
  • ca. 150 ml Wasser
  • 1 TL Jalapenoflocken optional (Nach Bedarf)
  • 1 Prise Salz
  • 1 Prise Pfeffer

Zubereitung

  1. Legt euch die Zutaten bereit. Das Fleisch einmal abwaschen und von unschönen Stellen befreien. Wenn es nicht schon geschnitten ist, dann in ca. Finger dicke Streifen schneiden.

    Die Gusspfanne kann schon auf den Grill und auf voller Kraft aufgeheizt werden.

  2. Den Strunk der Frühlingszwiebeln abschneiden und dann die Frühlingszwiebeln in ca. 5mm dicke Ringe schneiden.

  3. Die Paprika wird in kleine mundgerechte Stücke geschnitten.

    Schüttet euch die Paprika und die Frühlingszwiebeln in zwei kleine Schälchen, damit ihr sie später zum Grill gut transportieren könnt.

  4. Stellt die Pfanne mittig in den Grill und macht die seitlichen Brenner auf kleine Stufe. Die beiden unteren Brenner auf volle Kraft.

  5. Stellt euch alle benötigten Utensilien bereit.

  6. Gebt etwas Öl in die Pfanne und bratet das Geschnetzelte rund herum scharf an.

  7. Würzt es mit Salz und Pfeffer.

  8. Nehmt es anschließend aus der Schale und stellt es beiseite.

  9. Nun kommt in die gleiche Pfanne die Paprika hinein. Bratet sie ca. 2 Minuten an.

  10. Auch die Frühlingszwiebeln kommen nun hinzu. Bratet auch diese 1-2 Minuten an und vermengt alles miteinander.

  11. Würzt das Gemüse nun auch noch mit Salz und Pfeffer und rührt alles nochmal gut um.

  12. Endlich kommt auch das Highlight ins Spiel:

    Gebt 2 EL der Hoi-Sin Paste in die Pfanne und verteilt es unter dem Gemüse.

    Hoi-Sin-Paste ist ein absoluter Geschmacksbooster!

  13. Nun gebt ihr auch den Knoblauch hinzu. Entweder direkt aus der Presse oder 1/2 TL von der selbstgemachten Knoblauchpaste.

  14. Gebt jetzt noch das Wasser hinzu. Lasst das ganze nun ca. 1 Minute einköcheln.

  15. Gebt anschließend das Fleisch wieder mit in die Pfanne und lasst alles nochmal für ca. 2-3 Minuten köcheln, bis die Sauce eure gewünschte Konsistenz hat.

  16. Nach Bedarf könnt ihr nun noch Chili- oder Jalapenoflocken hinzugeben.

  17. Voilá, schon ist eure Asiapfanne fertig.

    Einfach und schnell oder ?

  18. Wir haben dazu Reis serviert.

    Wir wünschen viel Spaß beim Nachmachen und guten Appetit.

    Lasst uns gerne einen Kommentar unterhalb des Rezepts da, falls es euch geschmeckt hat oder ihr Anregungen habt.

scharfe mongolische Wokpfanne

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Rezept Bewertung




Bitte füllen Sie dieses Feld aus.
Bitte füllen Sie dieses Feld aus.
Bitte gib eine gültige E-Mail-Adresse ein.

Menü