Schweinemedaillons in Pfefferrahmsauce

Schwein

Hier bekommt ihr das leckere Rezept für Schweinemedaillons in Pfefferahmsauce.

4 von 1 Bewertung

Schweinemedaillons in Pfefferrahmsauce

Vorbereitungszeit 20 Minuten
Zubereitungszeit 1 Stunde
Arbeitszeit 1 Stunde 20 Minuten
Portionen 4 Personen

Zutaten

  • 2 Stk Schweinefilet
  • 4 Stk Schalotten
  • 5 TL grüner Pfeffer eingelegt
  • 500 g Sahne
  • ca. 700 ml Rinderbrühe
  • 100 ml Weinbrand
  • 1/2 TL Salz
  • 1/2 TL Pfeffer
  • 1 Schuss Zitronensaft

Zubereitung

  1. Wie immer bei unseren Rezepten, legt ihr euch die erforderlichen Zutaten schonmal bereit.

  2. Das Schweinefilet befreit ihr von evtl. Sehnen und schneidet es in ca. 3 Finger dicke Medaillons.

  3. Stellt die Medaillons dann zur Seite.

  4. Die Schalotten werden gepellt und in hälften geschnitten.

  5. Dann schneidet sie in möglichst kleine Würfel.

  6. Nun können wir schon die Pfanne erhitzen. Stellt sie auf euren Grill oder euren Seitenkocher vom Grill und lasst sie richtig heiß werden.

  7. Nun kommt ein Stück Butter, Butterschmalz oder ein Schuss Öl in die Pfanne. (Das was ihr da habt)

  8. Bratet die Schweinemedaillons nun von beiden Seiten scharf an.

  9. Sie sollen nicht verbrennen sondern nur ein leichtes Röstaroma bekommen und schon leicht anfangen zu garen.

    Wenn sie von beiden Seiten angebraten sind nehmt sie aus dem Grill und stellt sie neben dem Grill beiseite.

  10. Nun kommen in die gleiche Pfanne die Schalottenwürfel und der grüne Pfeffer hinzu.

  11. Bratet auch diese kurz an.

  12. Wenn diese richtig brutzeln löscht das ganze mit dem Weinbrand ab.

  13. Lasst es nun ca. 1 Minute richtig köcheln.

  14. Nun kommt die Sahne,

  15. und die Rinderbrühe hinzu. Vermischt alles gut miteinander.

  16. Würzt nun kräftig mit Salz und Pfeffer. Lasst das ganze nun bei geschlossenem Grilldeckel aufkochen.

  17. Sobald es kocht könnt ihr die Schweinefilets ebenfalls wieder in den Grill geben.

    Legt sie am besten in eine indirekt Zone auf das Warmhalterost.

    Nun könnt ihr den Deckel wieder schließen und das ganze ca. 30 Minuten köcheln lassen.

  18. Nach der halben Stunde ist die Sauce schon gut einreduziert und kann mit einem Schuss Zitrone verfeinert werden.

  19. Lasst es nun noch 5 Minuten bei geöffnetem Deckel ziehen.

  20. Garniert das ganze mit ein bisschen Petersilie. Das Auge ist ja schließlich mit. 🙂

  21. Voilá, fertig sind eure Schweinemedaillons in Pfefferrahmsauce. Wir haben dazu Spätzle serviert.

    Reis oder evtl. Kroketten sollten aber auch super schmecken.

    Wir wünschen euch viel Spaß beim Nachgrillen und guten Appetit.

Schweinenacken Toskana (gefüllt)
Die beste Currywurstsauce 😉

2 Kommentare. Hinterlasse eine Antwort

  • Klasse Rezept. Vielen Dank.
    Eine kleine Anmerkung: In der Beschreibung fehlt der Moment, wann das Fleisch zurück in die Soße kommt. Sieht man nur wenn man auch alle Fotos mit ausdruckt. 😉

    Antworten
    • Hallo Achim, danke für dein Feedback.
      Wir werden das Rezept entsprechend anpassen.

      Vielen Dank für den Hinweis 👍

      Liebe Grüße
      Hobby-Griller Olli

      Antworten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Rezept Bewertung




Bitte füllen Sie dieses Feld aus.
Bitte füllen Sie dieses Feld aus.
Bitte gib eine gültige E-Mail-Adresse ein.

Menü