Schweinenacken Toskana (gefüllt)

Schwein

 

Schweinenacken Toskana (gefüllt)

Hier bekommt ihr das Rezept für einen leckeren gefüllten Schweinenacken Toskana Art

Vorbereitungszeit 30 Minuten
Zubereitungszeit 2 Stunden
Arbeitszeit 2 Stunden 30 Minuten
Portionen 6 Personen

Zutaten

  • 2 kg Schweinenacken alternativ geht auch Schweinelachse
  • 2 Hand Basilikum
  • 20 g Pinienkerne
  • 100 g Parmesan fein gerieben
  • 2 Zehen Knoblauch
  • 2 EL OlivenÖl
  • 3 Stk Morzarella
  • 1 Stk Fleischtomate
  • 3 Hände Rucola
  • 1 TL Salz
  • 1 TL Pfeffer

Zubereitung

  1. Zu aller erst widmen wir uns dem Pesto.

    Legt euch die Basilikumblätter den Parmesan, den Knoblauch das Öl und die Pinienkerne bereit.

  2. Die Pinienkerne röstet ihr kurz in der Pfanne an. Bleibt auf jedenfall an der Pfanne und schwenkt häufig, damit die Pinienkerne nicht anbrennen. (das geht leider sehr schnell :-))

  3. Wenn die Pinienkerne leicht angeröstet sind gebt sie zurück in eine Schale.

  4. Nehmt euch jetzt einen Zauberstab und mixxt den Knoblauch zusammen mit den Pinienkernen, bis ihr eine feste Masse bekommt.

  5. So könnte es bei euch ungefähr aussehen....Nun kommt das Basilikum hinzu und wird ebenfalls mit dem Zauberstab durchgemixt. Hebt euch ein paar Blätter vom Basilkium auf, diese werden später noch gebraucht.

  6. Gebt jetzt das Olivenöl hinzu und mixxt es nochmal durch.

  7. Jetzt darf auch der Parmesan hinzu. Vermixxt alles gut miteinandern.

    Das Pesto ist somit schonmal fertig.

  8. Jetzt geht's an den Braten. Legt euch auch hier alles bereit. Den Grill könnt ihr schonmal auf 200° indirekte Hitze vorheizen.

  9. Die Morzarella schneidet ihr in ca 5mm dicke Scheiben.

  10. Auch die Fleischtomate wird in 5mm Scheiben geschnitten.

  11. Den Schweinenacken schneidet ihr seitlich unten ein, sodass ihr in immer ein Stück weiter aufklappen könnt. Achtet dabei darauf, dass ihr nicht durch das Fleisch schneidet. 1cm-2cm kann das Fleisch dick bleiben. Somit habt ihr die maximal mögliche Fläche, an der die Füllung später anliegt.

  12. Verstreicht das Pesto nun auf dem Schweinenacken. Lasst am Ende ein Stück Luft.

  13. Nun kommt der Rucola oben drauf. Seit ruhig großzügig mit dem Rucola, der fällt später stark zusammen.

  14. Auf den Rucola bettet ihr nun die Tomatenscheiben.

  15. Auf die Tomaten kommen dann die Morzarellascheiben.

  16. Jetzt würzt einmal kräftig mit Salz und Pfeffer.

  17. zu guter letzt kommen nochmal ein paar Basilikumblätter oben drauf.

  18. Jetzt kommt es zum schwierigsten Teil. Das Einrollen. 🙂

    Rollt das ganze unter Druck zusammen und bindet den Braten dann mit Küchengarn zusammen. (Es geht zur Not auch normales Garn)

  19. Legt den Braten in den indirekten Bereich eures Grills. Wir haben hier noch eine GN Schale drunter gelegt, damit wir uns den Grill mit den austretenden Säften nicht versauen. Ist aber kein Muss.

    Lasst den Braten nun bei geschlossenem Deckel für ca. 2 Stunden und 200° im Grill.

  20. Nach den zwei Stunden ist der Braten fertig und sieht zum Anbeißen aus.

  21. Spätestens beim Mittelschnitt wird euren Gästen das Wasser im Munde zusammen laufen.

    Wir wünschen viel Spaß beim Nachgrillen und guten Appetit.

Schweinebraten in Käsesauce aus dem DutchOven
Schweinemedaillons in Pfefferrahmsauce

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Rezept Bewertung




Bitte füllen Sie dieses Feld aus.
Bitte füllen Sie dieses Feld aus.
Bitte gib eine gültige E-Mail-Adresse ein.

Menü