Malzbierbrot mit Röstzwiebeln

Sonstiges

Einfach & schnell: Mit wenig Zutaten könnt ihr euch ein leckeres Malzbierbrot vom Grill zaubern. Hier bekommt ihr ein komplettes Rezept.

Malzbierbrot mit Röstzwiebeln

Vorbereitungszeit 10 Minuten
Zubereitungszeit 1 Stunde
Arbeitszeit 1 Stunde 10 Minuten
Portionen 4 Personen

Zutaten

  • 500 g Weizenmehl Type 550
  • 0,33 l Malzbier
  • 150 g Röstzwiebeln
  • 17 g Backpulver eine Packung
  • 1 TL Salz

Zubereitung

  1. Legt euch wie immer alle Zutaten zurecht, wobei es diesmal sehr wenig ist, was ihr für euer Malzbierbrot benötigt.

    Euren Grill könnt ihr schon mal auf 180°C vorheizen. In unserem Fall stellen wir die beiden äußeren Gasbrenner (1+4) des Zunda MGG-442 auf höchste Stufe und lassen die beiden mittleren komplett aus.

    Zutaten für Malzbierbrot vom Grill
  2. Als erstes nehmt ihr 500g Mehl und gebt es in eine große Schüssel

    500g Mehl für Malzbierbrot vom Grill
  3. Als nächstes das Päckchen Backpulver (17g)

    Backpulver für Malzbierbort vom Grill
  4. Danach einen Teelöffel Salz dazugeben

    ein Teelöffel Salz für Malzbierbort vom Grill
  5. Nun öffnet ihr eine 0,33l Flasche Malzbier (nicht gekühlt)...

    eine Flasche Malzbier für Malzbierbort vom Grill
  6. und schüttet die komplette Flasche zu den bisherigen Zutaten in eure Schüssel

    eine Flasche Malzbier für Malzbierbort vom Grill
  7. Knetet den Teig entweder mit den Händen oder einem Mixer zu einer festen Masse, die schön gleichmäßig aussieht

    Teig für Malzbierbrot vom Grill
  8. Erst jetzt gebt ihr das Paket Röstzwiebeln (150g) dazu, damit sie durch das vorherige Kneten nicht schon zu klein geraten

    Röstzwiebeln werden zum Teig für Malzbierbrot hinzugefügt
  9. Mischt die Röstzwiebeln solange unter den Teig, bis sie gleichmäßig verteilt sind

    Teig für Malzbierbrot vom Grill wird geknetet
  10. Der fertige Teig für euer Malzbierbrot sollte dann ungefähr so aussehen:

    fertiger Teig für Malzbierbrot vom Grill
  11. Legt den Teig in eure Kastenform...

    fertiger Teig für Malzbierbrot in einer Gussform
  12. und drückt den Teig in alle Ecken damit er schön gleichmäßig in der Form verteilt ist

    fertiger Teig für Malzbierbrot in einer Gussform
  13. Nun stellt ihr eure Kastenform mittig auf den Grill...

    fertiger Teig für Malzbierbrot in einer Gussform auf dem Grill
  14. und schließt den Deckel der Kastenform

    geschlossene Gusseisen Kastenform auf dem Grill
  15. Die Gasbrenner bleiben dauerhaft bei 180°C und werden nicht verändert (indirekte Hitze).

    Der Grilldeckel wird ebenfalls geschlossen und erst nach 50 Minuten wieder geöffnet. Die restlichen 10 Minuten lasst ihr das Malzbierbrot ohne Deckel der Kastenform auf dem Grill und schließt den Grilldeckel nochmal.

    geschlossene Gusseisen Kastenform auf dem Grill
  16. Nach insgesamt einer Stunde auf dem Grill sieht euer Malzbierbrot so aus:

    fertiges Malzbierbrot vom Grill
  17. Schön knusprig und leicht braun.

    fertiges Malzbierbrot vom Grill
  18. Lasst das Brot nicht zu lange in der Kastenfrom liegen, da die Gussform die Hitze noch sehr lange speichert.

    Sollte das Brot an der Form kleben, könnt ihr es mit einem dünnen Holzstäbchen seitlich von der Kastenform lösen.

    knuspriges Malzbierbrot vom Grill
  19. Danach dreht ihr die Form einfach um, sodass das Malzbierbrot herausfallen kann. Jetzt lasst ihr das fertige Brot noch etwas abkühlen.

    knuspriges Malzbierbrot vom Grill
  20. Hier noch ein Bild vom Anschnitt: Super lecker und schön saftig.

    Anschnitt Malzbierbrot vom Grill
  21. Wir wünschen euch viel Spaß beim Nachgrillen und guten Appetit 😉

    Lasst uns gerne einen Kommentar da, sobald ihr das Rezept ausprobiert habt.

    Anschnitt Malzbierbrot vom Grill auf einem Holzbrett

Erdnusssauce selber machen (Burger Hawaii)
Spitzkohl-Mango-Salat

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Rezept Bewertung




Bitte füllen Sie dieses Feld aus.
Bitte füllen Sie dieses Feld aus.
Bitte gib eine gültige E-Mail-Adresse ein.

Menü