Rinderhüftsteak

Rind

 

Rinderhüftsteak

Hier erkläre ich, wie du ein Rinderhüftsteak auf dem Grill zubereitest und ein schönes Branding bekommst.

Vorbereitungszeit 5 Minuten
Zubereitungszeit 15 Minuten
Arbeitszeit 20 Minuten
Portionen 1 Personen

Zubereitung

  1. Viel gibt es natürlich hierbei nicht zu sagen, da ihr bei diesem Steak kein Schnick Schnack erwarten könnt. 🙂

  2. Der Grill sollte sehr gut vorgeheizt sein. (min. ca. 300°)

    Deckelthermometer Gasgrill
  3. Nun legt ihr euer Steak auf das Grillrost. 

    Nach 90 Sekunden dreht ihr das Steak um 90°, damit das bekannte Schachbrettmuster entsteht.

    Auch hier wartet ihr wieder 90 Sekunden.

    Danach wird das Steak umgedreht und wieder warten wir 90 Sekunden.

    und auch der Seite wird das Steak nach den 90 Sekunden um 90° gedreht.

    Und auch hier warten wir nochmal die 90 Sekunden.

    Je nachdem wie groß euer Grill ist, wird das Branding noch besser, wenn ihr bei jeden Drehen und Wenden das Steak auf einen neuen Platz am Grillrost legt, da dort die Hitze des Rosts durch das Fleisch noch nicht gezogen wurde.

  4. Wenn ihr diese Prozedur durch habt, nehmt ihr das Steak und legt es in den indirekten Bereich bei geringer Temperatur (100°-120°) auf den Grill.

    Verbindet es mit einem Einstechthermometer und wartet bis es eine Temperatur von ca. 56°-57° anzeigt. (Medium)

    (Medium Rare: 54°-55°)

  5. Serviert wird das Steak am besten nur mit Salzflocken oder ihr macht euch noch die Mühe und zaubert eine leckere Kruste auf das Steak. 

    Guten Appetit!

 

Das oben verwendete Equipment kannst du hier kaufen:

Die perfekte Kräuterkruste

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Rezept Bewertung




Bitte füllen Sie dieses Feld aus.
Bitte füllen Sie dieses Feld aus.
Bitte gib eine gültige E-Mail-Adresse ein.

Menü