Balsamico Schmorzwiebeln

Hier bekommt ihr das Rezept für leckere Balsamico Schmorzwiebeln. Die perfekte Beilage für Burger und Wild.

5 von 2 Bewertungen

Balsamico Schmorzwiebeln

Vorbereitungszeit 10 Minuten
Zubereitungszeit 15 Minuten
Arbeitszeit 25 Minuten
Portionen 4 Personen

Zutaten

  • 4 Stk Zwiebeln rot
  • 2 EL Balsamicoessig
  • 2 EL Honig
  • 2 EL Senf mittelscharf
  • 3 EL Öl

Zubereitung

  1. Legt euch alle Zutaten zurecht und schneidet die Zwiebeln in der Hälfte durch

  2. Nun schneidet ihr die Zwiebelhälften in Streifen und legt sie in eine Schüsssel.

  3. Nun kann schon der Grill vorbereitet werden. Ich habe hierzu die bekannte Schwedenschale benutzt. Sie ist einfach schnell einsatzbereit und man kann das Gemüse super darin umrühren, ohne das die Hälfte an der Seite runterfällt.

    Schüttet die 3 EL Öl in die Schale und lasst es schön heiß werden.

  4. Wenn das Öl heiß ist, kommen die Zwiebeln schon hinzu.

  5. Diese werde jetzt scharf angebraten.

  6. Dies kann schon eine Weile dauern. Je nach dem wie heiß euer Grill wird.

    Zwischendurch immer wieder umrühren.

  7. Wenn die Zwiebeln glasig werden und weich werden, kommt der Honig hinzu. Verteilt ihn ordentlich über den Zwiebeln und vermischt ihn dann unter den Zwiebeln.

  8. Jetzt wird das ganze mit Balsamicoessig abgelöscht.

    Mischt alles wieder gut durch und lasst es 2.3 Minuten einköcheln.

  9. Zu guter letzt kommt noch der Senf hinzu. Auch dieser wird unter die Zwiebeln gemischt. Auch jetzt warten wir nochmal 2-3 Minuten.

  10. Nun können die Zwiebeln runter vom Grill. Eure Schmorzwiebeln sind fertig! Ganz einfach oder?

  11. Die Schmorzwiebeln passen perfekt zu Burgern oder zu Wildgerichten.

    Viel Spaß beim Nachgrillen und guten Appetit.

Nudelsalat mit Rucola und getrockneten Tomaten
Djuvec-Reis

4 Kommentare. Hinterlasse eine Antwort

  • Super Rezepte, sehr Herzhaft steigert die gute Laune auf den Höhepunkt! Danke !!! 5Sterne

    Antworten
  • Habe die Zwiebeln gestern zu den Burgern gemacht.. Erst waren alle sehr zögerlich, doch dann nach und nach haben sich alle die köpfe eingeschlagen um den letzten rest zu bekommen ^^
    Die Zwiebeln sind einfach ultra geil 😀

    Antworten
    • Hallo Tobi,

      vielen Dank für das nette Feedback. Es freut uns sehr, dass es euch so gut geschmeckt hat.👍😊

      Viele Grüße

      Hobby-Griller Olli

      Antworten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Rezept Bewertung




Bitte füllen Sie dieses Feld aus.
Bitte füllen Sie dieses Feld aus.
Bitte gib eine gültige E-Mail-Adresse ein.

Menü