Pulled Chicken aus dem DutchOven

DutchOven, Geflügel

 

Pulled Chicken aus dem DutchOven

Hier bekommt ihr das Rezept für ein leckeres Pulled Chicken aus dem DutchOven

Vorbereitungszeit 30 Minuten
Zubereitungszeit 2 Stunden
Arbeitszeit 2 Stunden 30 Minuten
Portionen 8 Personen

Zutaten

  • 1,6 kg Hähnchenbrustfilet
  • 3 Stk Zwiebeln
  • 2 Stk Paprika rot
  • 6 Stk Kirschtomaten
  • 100 g Bacon
  • 1 Dose Tomaten stückig
  • 2 Stk Knoblauchzehen
  • 1 EL Butterschmalz
  • 1 EL Senf
  • 1 EL Tomatenmark
  • 1 Glas Rinderfond
  • 100 ml BBQ Sauce Mississippi Barbecue Sweet & Spicy
  • 4 EL Ankerkraut Texas Chicken Rub
  • 8 Stk Ciabatta Brötchen

Zubereitung

  1. Zu allererst befreit die Filets von evtl. Sehnen und großen Fettstücken, wascht sie einmal ab und tupft sie mit einem Küchentuch ab.

  2. Jetzt könnt ihr die Filets schon mit eurem Texas Chicken Rub einreiben. Wir haben dafür eine Edelstahlschale drunter gelegt, dadurch kann man dann das heruntergefallene Rub direkt wieder verwenden.

  3. Wenn alle Filets eingerubt sind, wickelt sie alle zusammen eng in Klarsichtfolie ein und stellt sie in den Kühlschrank. (Kann auch super vorbereitet werden)

  4. Die restlichen Zutaten solltet ihr euch wie immer schon mal griffbereit legen, sodass ihr später nicht mehr viel zusammen suchen müsst.

  5. Die Zwiebeln schneidet ihr in kleine Würfel

  6. Den Knoblauch schneidet ihr so klein wie ihr könnt. 🙂

  7. Die Paprika wird ebenfalls in kleine Stückchen geschnitten

  8. Bei den Kirschtomaten reicht es, wenn ihr diese in Viertel schneidet. Wir haben das weiche Innere ebenfalls weggeschnitten, dies ist aber Geschmackssache.

  9. Legt euch die klein geschnittenen Zutaten in jeweils eigene Gefäße, so sind sie später leichter hinzuzufügen.

  10. Den DutchOvenboden könnt ihr nun mit den Baconscheiben auslegen. Den Grill heißt ihr nun einmal richtig hoch.

  11. Wenn der Grill ordentlich Temperatur hat, stellt den Dutchoven auf den Grill und fügt den Butterschmalz hinzu. Hier ist es sinnig, den Butterschmalz direkt in kleine Stücke zu zerteilen

  12. Wenn der Butterschmalz ordentlich zerlaufen ist und es anfängt zu brutzeln können die Zwiebeln hinzugefügt werden.

    Regelt nun den Grill soweit runter, dass er sich später bei ca. 150°C einpendelt.

  13. Nach den Zwiebeln kommen die Knoblauchstücke dazu. Diese sollten allerdings nicht zu stark angebraten werden, da sie sonst schnell bitter werden.

  14. Fügt nun die Paprika hinzu.

  15. Auch die Tomaten können nun in den DutchOven

  16. Auch die stückigen Tomaten aus der Dose kommen nun hinzu.

  17. Nun noch die Rinderfond hinzugeben und alles gut verrühren.

  18. Die Hähnchenbrustfilets kommen nun ebenfalls in den Dopf. 🙂

  19. Sollten Sie nicht komplett bedeckt sein, könnt ihr entweder mit einer weiteren Dose Stückiger Tomaten auffüllen oder noch etwas Rinderfond hinzugeben.

  20. Nun noch die BarbecueSauce hinzugeben und einmal alles schön vermengen.

  21. Nun kann der DutchOven und der Grill geschlossen werden. Regelt euren Grill auf 150° und lasst das ganze für ca. 2 Stunden köcheln. Zwischendurch könnt ihr immerwieder mal kurz umrühren. (so jede halbe Stunde)

  22. Nach 2 Stunden ist das leckere PulledChicken auch schon fertig. Wir haben es zum Zupfen (pullen) in eine Ikea Schwedenschale gefüllt. Kippt zuerst die Fleschstücke mit etwas Sauce in die Schale. Und fangt an zu zupfen, kippt dann immer wieder etwas der Sauce nach, bis ihr am Ende eure gewünschte Konsistenz erhaltet. Zupft alles schön fein, dadurch wird das ganze noch etwas fester und ist angenehmer zu dosieren und zu essen.

    Wir wünschen guten Appetit und viel Spaß beim Nachgrillen 🙂

gefüllte Paprika aus dem DutchOven
Mango-Banane-Curryhähnchen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Rezept Bewertung




Bitte füllen Sie dieses Feld aus.
Bitte füllen Sie dieses Feld aus.
Bitte gib eine gültige E-Mail-Adresse ein.

Menü