Stockbrot – HERZHAFTE Variante

Sonstiges

 

Stockbrot - HERZHAFTE Variante

Stockbrot mit einer von Bacon und Käse ummantelten Bockwurst

Vorbereitungszeit 10 Minuten
Zubereitungszeit 40 Minuten
Arbeitszeit 50 Minuten
Portionen 6 Personen

Zutaten

herzhafter Teig

  • 400 g Mehl
  • 1 Pck. Trockenhefe
  • 1 EL Zucker
  • 300 ml warme Milch
  • 1/2 TL Salz
  • 2 EL Öl

Füllung des Stockbrots

  • 5 Stk. Bockwurst
  • 1 Pck. Cheddar Käse
  • 2 Stk. Chilischoten
  • 5 Stk. Grillspieße

Zubereitung

  1. In diesem Beitrag zeigen wir euch eine herzhafte Variante des Stockbrots.

  2. So stellt ihr den Teig für das Stockbrot her:
    (herzhafte Variante)

  3. Für die Teigzubereitung vermengt ihr einfach das Mehl, die Hefe, den Zucker, die warme Milch, das Salz und das Öl zusammen in einer großen Schüssel. Wenn dies eine  homogene Masse geworden ist, stellt ihr die Schüssel zugedeckt an einen warmen Ort  für ca. 1 Stunde damit dieser "aufgehen" kann.

  4. Nach einer Stunde sollte der Teig merklich aufgegangen und luftig sein.

    Alle weiteren Zutaten solltet ihr nun bereit legen, damit das "Bauen" der Spieße schnell von statten geht. 🙂

  5. Nun rollt ihr den Teig in lange, flache Streifen und legt den Käse oben drauf. In unserem Fall war es Cheddar Käse

  6. Nun nehmt ihr ein Bockwürstchen und steckt es auf einen Grillspieß*

  7. Danach wird die Wurst komplett mit Bacon ummantelt

  8. Wenn ihr mögt, könnt ihr zusätzlich noch klein geschnittene Chilischoten unter den Käse in den Teig drücken

  9. Nun wird es etwas kniffelig, denn ihr müsst den Teig nun um die Wurst drehen, bis die Wurst komplett vom Teig umhüllt ist. Dabei ist es sehr hilfreich wenn eine zweite Person den Spieß dreht und du wickelst den Teig um die Wurst.

  10. So sollten die Spieße aussehen bevor sie auf den Grill kommen.

  11. Jetzt könnt ihr die Spieße auf den vorgeheizten Grill legen. Bei ca. 100-120° ein paar Minuten pro Seite grillen, bis das Brot leicht braun wird

  12. Hobby-Griller-Tipp:

    solltet ihr unterschiedlich gefüllte Stockbrote machen, könnt ihr am unteren Ende eine kleine Kerbe ins Holz schnitzen, um die Spieße voneinander unterscheiden zu können

  13. Um das Brot vom Stock / Spieß zu bekommen, haltet ihr das Brot mit einer Zange fest und dreht den Spieß mit ein paar Drehbewegungen runter.

  14. Fertig !

    Viel Spaß beim Nachbauen und Grillen !

Die oben verwendeten XXL-Grillspieße kannst du hier kaufen:

Gegrillter grüner Spargel mit Chili und Knoblauch
Zwiebel-Knoblauch-Marinade mit Flüssigrauch

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Rezept Bewertung




Bitte füllen Sie dieses Feld aus.
Bitte füllen Sie dieses Feld aus.
Bitte gib eine gültige E-Mail-Adresse ein.

Menü